CEO der Hector Rail Group tritt zurück

Der CEO der Hector Rail Group, Joakim Landholm, hat entschieden, seine Position aus persönlichen Gründen zu verlassen. “Die Entscheidung, die Hector Rail Group zu verlassen, war schwierig. Ich bin stolz auf das, was wir in diesem Jahr erreicht haben, aber ich werde aus persönlichen Gründen zurücktreten “, sagt Joakim Landholm. “Ich bin traurig, dass Joakim weggeht, aber wir haben sehr kompetente Managementteams auf jeder Geschäftsebene, um unsere Anstrengungen zu leiten, ein sehr gutes Group Management Team, eine klare Strategie für die Gruppe und eine starke Unterstützung unserer Eigentümer, um unsere Pläne zu unterstützen” sagt Bo Lerenius, der Präsident des Verwaltungsrats. Bo Lerenius fährt fort: “Da Joakim seine Position bis nächstes Jahr beibehalten wird, ändert sich im Moment nichts – es ist wie immer”. Die Suche nach einem neuen Group CEO wurde eingeleitet und wird voraussichtlich in einigen Monaten abgeschlossen sein. Joakim Landholm ist weiterhin als CEO der Hector Rail Group in diesem Prozess tätig.

 

Über die Hector Rail Group

 

Die Hector Rail Group wurde im Jahre 2016 gegründet und bietet industriell-orientierte Lösungen im Schienengüterverkehr in Großbritannien, Skandinavien und Deutschland an.

 

Wir bedienen industrielle Kunden, Infrastrukturmanager und Versandunternehmen durch unsere drei Niederlassungen. GB Railfreight in Großbritannien, Hector Rail AB in Skandinavien und Hector Rail GmbH in Deutschland.

 

GB Railfreight wurde 1999 gegründet und Hector Rail im Jahre 2004. 2014 wurde die EQT Intrastruktur 2 für Hector Rail erworben und zwei Jahre später dann auch für GB Railfreight, was unter anderem der Startschuss für die Hector Rail Group war.

 

Die Hector Rail Group beschäftigt zurzeit mehr als 900 Mitarbeiter bei einem derzeitigen Jahresumsatz von 250 Millionen Euro. Die bisherige Wachstumsrate liegt etwa bei 10% pro Jahr und unsere Ambition ist, der unabhängige, führende Anbieter für den Schienengüterverkehr in Europa zu werden.

 

Für mehr Informationen:

 

Kontaktieren Sie bitte Bo Lerenius, Vorstandsvorsitzender, +46 72 586 33 00

Für weitere Informationen rund um das Unternehmen besuchen Sie die Webseite www.hecotrrail.com oder www.gbrailfreight.com

 

SwedishEnglish